Parken

Da durch das Altstadtfest im Innenbereich der Stadt die Behindertenparkplätze entfallen, werden für die Zeit vom 12. bis 13. September 2020 in der Neckarstraße (zwischen Carl-Benz-Haus und Wasserturm) Ersatzparkplätze für Menschen mit Behinderung eingerichtet. Behindertenparkplätze sind auch auf den altstadtnahen Parkplätzen „An den Kirchen“ und „Am Graben“ ausgewiesen.

Zusätzliche Parkplätze werden auf der Neckarwiese, den Firmenparkplätzen der Firmen ABB und Total Feuerschutz zur Verfügung gestellt. Die Festwiese ist in diesem Jahr den Anwohnern und Flohmarktstandbetreibern vorbehalten. Zudem wird in der Bahnhofstraße ein Taxistand eingerichtet.


Zusätzliche Busverbindungen zum Altstadtfest

Auch in diesem Jahr werden während des Ladenburger Altstadtfestes neben den Linienbussen wieder zusätzliche Busse verkehren auf der Linie 627 zwischen Heddesheim und Ladenburg sowie auf der Linie 628 auf der Strecke Seckenheim – Ladenburg – Schriesheim. Die Fahrten sind an die OEG-Linie 5 ab Mannheim Paradeplatz angepasst.

Auf der Linie 627 werden am Samstag die regulären Fahrten nur auf dem Hinweg von Heddesheim nach Ladenburg durch die Südstadt fahren, auf dem Rückweg werden sie von der Pflastermühle zum Benzplatz den direkten Weg durch die Wallstadter Straße nehmen.

Mit Flyern und Plakaten sowie über die Website www.bahn.de/rheinneckarbus werden die Zusatzbusse ebenfalls beworben.

Die Anreise mit Bussen und Bahnen des ÖPNV wird empfohlen, da mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Einen Linienplan der Busse und Bahnen sowie Zeiten der zum Altstadtfest eingerichteten Sonderfahrten und weitere Informationen sind unter www.bahn.de/rheinneckarbus, www.vrn.de, www.rnv-online.de oder auf der Website der Stadt Ladenburg und im Ladenburg Audioguide abrufbar.